Nirvanashaktam – Sechs Strophen über die Veröffentlichung

Veti putea fi in contact cu noi,
primind articole despre yoga si tantra,
anunturi despre cursuri și evenimente
pe grupul de Telegram

Yoga Meditatie Tantra cu Leo Radutz
https://t.me/yogaromania

Shiva-Shakti

Dieses wunderbare Gedicht ist so kostbar, dass es sich lohnt, es auswendig zu lernen und es in der Meditation wie im Wachzustand mit offenen Augen zu rezitieren und mit spiritueller Intuition darüber nachzudenken.
Es erfasst auf seltene und sehr vollständige Weise die Wahrheit unserer authentischen inneren Identität und der Natur des Universums und sogar sie allein KANN EINE VOLLSTÄNDIGE EINWEIHUNG FÜR DEN AUTHENTISCHEN SPIRITUELLEN SUCHENDEN DARSTELLEN.


Leo Radutz
……………………………………………………………..
CIDANANDARUPAH SHIVOHAM SHIVOHAM

(Ich bin Bewusstsein und Glück ohne Form, ich bin SHIVA. Ich bin SHIVA)

Sie sind weder der Intellekt, noch das Denken, noch das Selbstgefühl, noch der Verstand.

Sie sind weder hörend, noch schmecken, noch riechen noch sehen.

Sie sind weder der Äther, noch die Erde, noch das Feuer, noch die Luft.

Ich bin Bewusstsein und Glück ohne Form, ich bin SHIVA, ich bin SHIVA…!

………………………

Sie sind weder der vitale Atem noch die fünf vitalen Äther.

Sie sind weder die sieben Bestandteile des Körpers noch die fünf Schalen.

Auch die fünf Handlungsorgane (Sprachorgan, Hand, Fuß, Fortpflanzungs- und Ausscheidungsorgane) sind es nicht.

Ich bin Bewusstsein und Glück ohne Form, ich bin SHIVA, ich bin SHIVA…!

……………………….
Sie sind weder Abneigung noch Anziehungskraft, noch Begierde, noch Wandern.

Ich kenne weder Hybris noch Neid.

Ich habe keine Verpflichtungen, keine Interessen, keine Wünsche, keine Leidenschaften.

Ich bin Bewusstsein und Glück ohne Form, ich bin SHIVA, ich bin SHIVA…!
…………………………

Für mich gibt es keine guten Taten, keine schlechten Handlungen, kein Vergnügen, kein Leiden.

Es gibt nicht einmal die rituellen Beschwörungen, die heiligen Stätten, die Veden oder den Opferakt.

Sie sind weder Vergnügen, noch Objekt des Vergnügens, noch Agent des Vergnügens.

Ich bin Bewusstsein und Glück ohne Form, ich bin SHIVA, ich bin SHIVA…!
…………………………..

Ich kenne weder Tod, noch Zweifel, noch Kastenunterschiede.

Ich habe weder meinen Vater noch meine Mutter, weil ich ungeboren bin.

Ich habe keinen Freund, keinen Verwandten, keinen Meister, keinen Schüler.

Ich bin Bewusstsein und Glück ohne Form, ich bin SHIVA, ich bin SHIVA…!
………………………………

Ich bin ewig, unverändert und formlos.

Durch meine Allgegenwart existiere ich überall.

Ich bin nicht an die Sinnesorgane gebunden und deshalb habe ich kein Verlangen.

Ich kenne weder Freiheit noch Knechtschaft,

Ich bin Bewusstsein und Glück ohne Form, ich bin SHIVA, ich bin SHIVA…!

– Shankaracharya –

 

Nach oben scrollen