Die Geto-Daker könnten die Vorfahren der Indianer sein!

Die Geto-Daker könnten die Vorfahren der Indianer sein!

Wir danken Dr. Lucian Iosif Cueșdean für seine Arbeit und für die Wahrheiten, die er ans Licht gebracht hat.
Wir sind überzeugt, dass immer mehr Forscher schockierende und erstaunliche Wahrheiten über den Ursprung der auf der Erde gesprochenen Völker und Sprachen in Bezug auf die Sprache und Natur des rumänischen Volkes skizzieren werden.
Wenn Sie möchten, suchen Sie!
Sie werden sehen, dass die Informationen nicht versteckt sind, aber sie werden Ihnen gegeben.
Viele Hypothesen sind phantasmagorisch, andere sind inspiriert, aber übertrieben und genug sind schüchtern, aber inspiriert, aber die Wahrheit wird immer klarer.
Behalte dein Urteilsvermögen und suche die Wahrheit.

In Asien sprechen 80.000.000 Menschen die Sprache Rumänisch!


Dr. Lucian Iosif Cueșdean hat alle seine Forschungen in dem Buch ausführlich beschrieben.
Sensationell! Wir sind seit über 2500 Jahren Rumänen

Lucian Cueșdean: “Die Punjabi-Sprache aus Indien hat 2.000 saubere rumänische Wörter, und viele andere sind unserer sehr ähnlich. Das liegt daran, dass sie die Nachkommen eines getischen Stammes sind, wie wir, obwohl die Entfernung zwischen den Rumänen und den Punjabs 4.500 Kilometer beträgt.”

Wir erfuhren in der Schule, dass die Dako-Getae ein Zweig der thrakischen Nation gewesen wären, die ausschließlich in Dacia lebte, auf dem heutigen Territorium Rumäniens, und eine andere Sprache als Latein sprach. Das Römische Reich eroberte Dakien, und die Dako-Getae hätten ihre Sprache teilweise aufgegeben, um die Sprache der Eroberer zu lernen. Aus ihrer Kombination wäre mit der Zeit Rumänisch erschienen. Nach 20 Jahren Studium kam Dr. Lucian Cueșdean zu dem Schluss, dass diese Theorie falsch ist. Cuessdean sagt, dass die Getic-Stämme unter verschiedenen Namen ein riesiges geografisches Gebiet besetzten, von Mitteleuropa bis Asien, in der Nähe von China und Indien. Die heutige Punjabi-Bevölkerung in Nordindien zum Beispiel ist der Nachkomme eines Stammes der Getae, der vor mehr als 2.500 Jahren in Zentralasien ansässig war. Diese Nachkommen der Getae sprechen eine Sprache, die dem Rumänischen ähnlich ist. Aber viele der im Rumänischen gebräuchlichen Wörter Punjabi sind auch im Lateinischen gebräuchlich. Das Problem ist, dass es vor 2.500 Jahren kein Römisches Reich gab. Dies bedeutet, dass die Getae lange vor der römischen Expansion eine “lateinische” Sprache sprachen.

Die antike Karte von Europa und Asien für das Jahr 500 î.Hr. wurde von Thomas Lessman angefertigt. Die thrakischen Stämme nehmen einen riesigen Raum ein, von Mitteleuropa bis in die Nähe von China

Getae-Krieger haben Nachkommen in Indien

“Wir gingen von den Informationen über den großen Stamm der Massaker aus, die im Zentrum Asiens von den antiken Historikern bezeugt und in Evagrius Scholasticus erwähnt wurden, der im sechsten Jahrhundert d.Hr geschrieben wurde. und übersetzt in die Formel Kirchengeschichte von E. Walford im Jahr 1846, aus der ich zitiere: “Die gegenwärtige JADE-Bevölkerung in Nordindien ist der Nachkomme der Massaker.
In Pahalavi wird messagetae in die Großen Jats übersetzt». Wir sind in die Fußstapfen dieser Bevölkerung, der Great Jats, getreten. Die Chinesen nannten sie Yueci, was Getae bedeutet, und zeichneten ihre Herrschaft in Punjabi auf. So lebten die Getae einst in Punjabi.
Anmerkung: Die geto-dakischen Nationen sprachen die gleiche Sprache, wie der antike Geograph Strabo (60 v. Chr.-26 d.Hr. sagt), das heißt, von den Karpaten bis zum Zentrum Asiens”, sagte uns Lucian Cueșdean.

1. So sehen die Rumänen aus, die Nachkommen der Dako-Getae

…………………………………..

2. So sieht die Punjabi-Bluse aus, die Nachkommen der Massagen

Wenn die Getae Gebiete von Europa bis Asien regiert haben, wenn die Punjabi-Bevölkerung ein Nachkomme von ihnen ist und die Rumänen ihrerseits Nachkommen der Getae sind, dr. Cueșdean war neugierig zu sehen, ob es eine sprachliche Verbindung zwischen uns und ihnen gab, und verglich die Wörter in den beiden Sprachen.

“Nach 20 Jahren Studium sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die 80 Millionen Menschen der Punjabi-Gemeinschaft ein archaisches Rumänisch sprechen. Sie haben 2.000 identische Wörter, von denen viele auch mit dem Lateinischen gemeinsam sind.
Aber wenn Punjabi eine Sprache ist, die einst von den Getae gesprochen wurde, bedeutet dies, dass die getischen Nationen vor dem Aufkommen des Römischen Reiches eine “lateinische” Sprache sprachen.
Daher die Tatsache, dass die rumänische Sprache älter ist als das Lateinische.
Die Quintessenz ist, dass es in einer unerdenklichen Vergangenheit nur eine europäische Sprache gab, höchstwahrscheinlich archaisches Rumänisch oder Getodaca
Diese Sprache brachte durch eine Reihe von Migrationen und Modifikationen alle Sprachen hervor, die als Indoeuropäisch bezeichnet werden, einschließlich Latein.
Und der dakische Krieg war ein Bruderkrieg. Bis heute wird von der nördlichen Adria bis zur Wolga Rumänisch oder Aromunisch gesprochen.
Darüber hinaus gibt es jetzt offiziell 20.000 Sprecher der rumänischen Sprache in Kasachstan”, sagt Cueșdean.



Er studierte 20 Jahre lang das Problem der Massaker

Lucian Cueșdean ist 70 Jahre alt und hat in medizinischen Wissenschaften promoviert. Vor 1989 arbeitete er mehrere Jahre in Libyen, einem ehemaligen Territorium des Römischen Reiches. Dort begann er, nach Erklärungen für die Tatsache zu suchen, dass die Daker ihre Sprache zugunsten des Lateinischen aufgaben, und die Libyer nicht. Im Jahr 1990, als er die gesamte Geschichtsschreibung im Zusammenhang mit den Getae studierte, kam er zu den Daten über die Massaker, die ihn zu ihren Nachkommen, der Punjabi-Bevölkerung, führten.

Herodot schrieb über die Massaker in Asien

Die ersten Zeugnisse des Stammes der Massaker in Asien finden sich bei Herodot:
“Der Kaukasus bildet die Barriere der Parther (skythische Nation – n.r.) vom Westen des Kaspischen Meeres, und dann kommt im Westen und gegen Sonnenaufgang eine Ebene von riesiger Weite (Zentralasien, in der Nähe von China – n.r.), die in der Ferne verloren geht;
Diese große Ebene wurde von den Massakern besetzt, gegen die Cyrus den Wunsch hatte, mit der Armee zu beginnen.” Cyrus, der König der Perser, machte sich sogar gegen die Massaker von König Tamyris auf, aber seine Armee wurde vernichtet und Cyrus enthauptet.

Die Theorie wird im Internet verifiziert

Was dr. Cueșdean kann im Internet überprüft werden.
Zur Verdeutlichung schlagen wir eine Übung vor: Der Leser kann das Wort auf Rumänisch wählen, es im Online-Wörterbuch auf Englisch suchen, und aus dem Englischen übersetzt er es, auch über das Internet, ins Punjabi.
Wir können nicht alle 2.000 gemeinsamen Wörter angeben. Wir werden einige von denen zeigen, von denen wir dachten, dass sie lateinischen Ursprungs waren.
Sie werden feststellen, dass die Laute fast identisch sind und die Bedeutungen absolut gleich sind.
Bei genauerem Hinsehen sieht es aus wie eine Art Aromune.

Nach oben scrollen