Auroville – die Stadt der “Morgenröte”

Gold1Auroville ist eine Gemeinschaft, die dank eines großen Traums von Einheit durch Vielfalt geboren wurde, inspiriert von der Arbeit und Arbeit eines großen spirituellen Meisters Indiens, Sri Aurobindo, und die von Mirra Alfassa gegründet wurde, bekannt als die “Mutter”, eine der spirituellen Mitarbeiter von Aurobindo.

Auroville, oder “Stadt der Morgenröte”, ist auf der Grundlage der Lehren von Sri Aurobindo gebaut und verkörpert die Solidarität und Einheit der Menschheit; Es ist der Ort, an dem sich Menschen aus allen Ländern zu Hause fühlen können.

Die UNESCO-Versammlungen von 1966, 1968, 1970 und 1983 verabschiedeten einstimmig Resolutionen zur Unterstützung der Gemeinschaft von Auroville und luden Mitglieder anderer Staaten und internationaler Nichtregierungsorganisationen ein, sich an der Entwicklung von Auroville als internationale transkulturelle Stadt zu beteiligen, die die Werte verschiedener Kulturen und Zivilisationen in einer harmonischen, speziell geschaffenen Umgebung mit integriertem Lebensstandard zusammenbringen soll. entsprechend den physischen und geistigen Bedürfnissen seiner Bewohner.

Gold7Auroville liegt auf einem niedrigen Plateau an der Südostküste des indischen Kontinents, in der Nähe von Pondicherry, und ist für etwa 50.000 Einwohner geplant.

Dieses einzigartige Projekt wurde am 28. Februar 1968 enthüllt, als eine Gruppe junger Menschen aus 124 Ländern und allen Bundesstaaten Indiens symbolisch eine Handvoll Land im Zentrum von Auroville als Symbol der menschlichen Einheit platzierte, unabhängig von Nationalität, Kaste oder Glauben.

Gold3Der Matrimandir oder die Seele von Auroville wird durch eine Kugel dargestellt, die speziell für die Meditation geschaffen wurde. Diese Kugel, die vom Architekten Roger Anger geschaffen wurde und als originelles architektonisches Meisterwerk gilt, ist ein Ort der Erinnerung, Stille und Konzentration. Ausgehend von dieser zentralen Sphäre werden vier Bereiche erweitert – das Industriegebiet (im Norden), das Kulturgebiet (im Norden – Osten), das Wohngebiet (Süden, Südwesten) und das internationale (im Westen), die jeweils einen wichtigen Aspekt der Gemeinschaftstätigkeit darstellen. Der ursprüngliche Plan der Stadt folgte dem Umriss einer spiralförmigen, abwechselnden Wohn-, Kultur- und Industriegebiete, die sich über eine Fläche von 12 km erstreckten und mit einem Grüngürtel endeten.

Gold4

Die derzeitige Bevölkerung in Auroville beträgt etwa 1.500 ständige Einwohner, Vertreter von mehr als 31 Nationalitäten, hauptsächlich Inder (31%) und Franzosen (20%).

Seit 1990 ist ein Bereich für den Bau eines Pavillons reserviert, der der tibetischen Kultur gewidmet ist, und es scheint, dass Frankreich derzeit auch den Bau eines eigenen Pavillons vorbereitet.

auro6InAuroville gibt es wie an keinem anderen Ort in Indien Bettler, und Zugang und Verhalten werden streng kontrolliert – was auch aus den Inschriften hervorgeht, die Rauchen, Alkoholkonsum, Sex und Politik verbieten.

Die Aktivitäten der Einwohner sind vielfältig und umfassen Kultur-, Bildungs-, Forschungs-, Gesundheits-, Technologie- und Bautätigkeiten, kleine und mittlere lokale Unternehmen, ökologische Landwirtschaft, Wiederaufforstung, Stadtplanung und kommunale Dienstleistungen und vieles mehr.

Auroville verfolgt in seinem Bestreben, in Bezug auf seinen Energiebedarf selbsttragend zu sein, eine Politik des Experimentierens und Implementierens erneuerbarer und umweltfreundlicher Energiequellen wie Sonne, Wind und Biogas.

auro7InAuroville wurden erstaunliche Anstrengungen unternommen, um wildes Land in Ebenen mit grünem und hügeligem Gras und reichen Obstgärten zu verwandeln. Dämme, Wassertanks, Terrassen und Bewässerungssysteme wurden gebaut. Die größte Farm der Gegend, genannt Aurogreen, baut biologisch Bohnen, Papayas, Tomaten, Guaven, Zitronen, Kokosnüsse und Haselnüsse an.

Die Vielfalt der Wohnungen ist erstaunlich: von Hütten aus Palmblättern oder Bambus über Holzhütten bis hin zu futuristischen Konstruktionen aus Gussbeton.

Derzeit gibt es 230 Häuser, von denen über 70 mit Photovoltaikmodulen ausgestattet sind.

Gold9Die interne Organisation der Stadt wird durch eine flexible Struktur gewährleistet, die von den Mitgliedern der Gemeinschaft unter Berücksichtigung des Ratschlags der “Mutter” festgelegt wird, dass das Experiment nicht durch zu viele Normen und Vorschriften verhindert werden sollte. Die täglichen Unternehmen werden von verschiedenen Arbeitsgruppen geleitet, die Bereiche wie Finanzen, Gesundheit, Koordination, Gemeinschaft abdecken und jeweils ein gewisses Maß an Autonomie haben. Wichtige Entscheidungen, die die Gemeinschaft betreffen, werden in offenen Sitzungen getroffen, und die Art und Weise, wie Entscheidungen getroffen werden, erfolgt im Konsens.

1988 gründete die indische Regierung die Auroville Foundation, und heute verwaltet ein siebenköpfiges Komitee die Verwaltungsangelegenheiten der Stadt, die im Laufe der Jahre auch von zahlreichen UNESCO-Spenden profitiert hat. Traditionell spenden die Einwohner von Auroville ihre Einkommensüberschüsse auf das Konto des Treuhandfonds einer Gemeinde.

Die Charta von Auroville, ein Dokument, das die Grundrechte und -freiheiten dieser Organisation festlegt, enthält folgende Grundsätze:

  1. Auroville gehört niemandem im Besonderen. Auroville gehört der Menschheit als Ganzes, aber wer in Auroville leben will, muss bereit sein, dem Göttlichen Bewusstsein zu dienen.
  2. Auroville ist der Ort der kontinuierlichen Bildung, des stetigen Fortschritts und der ewigen Jugend.
  3. Auroville will eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft sein. Die Stadt nutzt alle Entdeckungen innerhalb und außerhalb und wird mutig nach zahlreichen Errungenschaften streben.
  4. Auroville wird ein Ort der materiellen und spirituellen Forschung sein, eine lebendige Verkörperung der gegenwärtigen Einheit der Menschheit.

aut8

Auroville soll die Entstehung einer neuen Realität auf dieser Erde beschleunigen und eine Hilfe für diejenigen sein, die feststellen, dass die Welt nicht so ist, wie sie sein sollte. Hier kommen die Menschen mit sich selbst in Kontakt, um sich selbst zu korrigieren, zu transformieren und zu perfektionieren, ihre Mission ist es, die Menschheit auf eine neue Stufe der Evolution zu bringen. Jeder muss wissen, ob er still bleiben will in einer alten Welt, die sich auf den Tod vorbereitet, oder ob er bereit ist, sich in den Dienst einer neuen, besseren und schöneren Welt zu stellen, die im Begriff ist, geboren zu werden!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen