Wir könnten das erste Land in der EU werden, das nicht gentechnisch veränderte Sojabohnen anbaut, wenn sich die rumänischen Europaabgeordneten nicht für… Gentechnisch veränderte Sojabohnen!


Ein gentechnisch veränderter Organismus ist ein Organismus, der gentechnisch gestört wurde und dessen genetisches Material verändert wurde. Die Techniken zur Modifizierung des genetischen Gepäcks, vereinfacht erklärt, bestehen in der Isolierung der DNA eines Lebewesens (Bakterium, Virus, Tier oder Mensch) und deren Einführung in das Erbgut eines anderen. Diese Gene werden einem Virus hinzugefügt, mit dem der Körper dann kontaminiert wird, oder sie werden mit einer speziellen Spritze in den Zellkern eingeführt.

Greenpeace behauptet, dass “Einige der Gefahren dieser Kulturen für die Umwelt sind die Zunahme des Einsatzes toxischer Substanzen in der Landwirtschaft, genetische Kontamination, Bodenkontamination, Verlust der biologischen Vielfalt, die Entwicklung von Resistenzen bei Insekten und “schlechten Gräsern” oder unerwünschte Wirkungen in anderen Organismen. Die Auswirkungen auf Ökosysteme sind irreversibel und unvorhersehbar.”

Sie können die Fortsetzung hier lesen; www.vivanatura.ro

Nach oben scrollen