Epiphanie – über Wasser

Veti putea fi in contact cu noi,
primind articole despre yoga si tantra,
anunturi despre cursuri și evenimente
pe grupul de Telegram

Yoga Meditatie Tantra cu Leo Radutz
https://t.me/yogaromania

EmotosoulObwohl alle Arten von Wasser die gleiche chemische Formel haben, unterscheidet sich ihre molekulare Struktur erheblich, wie auf diesen Fotos deutlich zu sehen ist.

Daraus verstehen wir, dass Wasser eine sehr wichtige Botschaft für uns hat. Es ist wie ein Spiegel, der genau unseren inneren Zustand widerspiegelt. Wenn wir unser Gesicht darin spiegeln, wird seine Botschaft erstaunlich klar, wie ein Kristall. Wir wissen, dass das menschliche Leben direkt mit der Wasserqualität zusammenhängt, sowohl in unserem Körper als auch um uns herum.

In seinem Artikel präsentiert Dr. Masaru Emoto konkrete Argumente, die zeigen, dass die menschliche Bioenergie, die Energie der Gedanken, die Energie, die durch Worte, Ideenkraft und Musik vermittelt wird, all dies die molekulare Struktur des Wassers beeinflusst, des gleichen Wassers, das 70% des Körpers eines reifen Menschen ausmacht und unseren Planeten zu demselben Prozentsatz bedeckt. Wasser ist die wesentliche Quelle des Lebens auf dem Planeten, seine Qualität und Unversehrtheit sind für alle Lebensquellen von entscheidender Bedeutung.

Dr. Emoto entdeckte viele faszinierende Unterschiede in der kristallinen Struktur von Wasser aus verschiedenen Quellen unter bestimmten Bedingungen. Zum Beispiel zeigte Berg- und Quellwasser schöne geometrische Muster in seiner kristallinen Struktur. Stattdessen kristallisierte sich giftiges und verschmutztes Wasser aus überbevölkerten Industriegebieten oder stehendes Wasser aus Brunnen oder Stauseen zu verzerrten, zufälligen und disharmonischen Formen heraus.

Er entdeckte auch, dass das Wasser eines verschmutzten Sees schnell sein Schwingungsniveau und seine Kristallisationsstruktur änderte, nachdem es von einem buddhistischen Priester gesegnet worden war.

Wasser beeinflusst unser Leben und wir beeinflussen es.

Kürzlich erschien auf Russisch ein Artikel über spirituelle Aspekte im Zusammenhang mit Wasser.


http://gabrieltzu.wordpress.com/2009/10/16/semnul-crucii-mai-eficient-decat-aparatele-moderne-de-dezinfectie-a-apei/

In der Tat heilen Gebete Krankheiten, sagen Wissenschaftler.

Menschen können in der Tat in Kirchen geheilt werden, wenn sie heilige Reliquien oder Schreine berühren. Petersburger Wissenschaftler bewiesen es, und sie entdeckten auch den “materiellen” Mechanismus dieses göttlichen Phänomens.

“Ein Gebet ist ein mächtiges Heilmittel”, sagt Valery Slezin, Leiter des Labors für Neuropsychophysiologie am Bechterew-Institut für psychoneurologische Forschung und Entwicklung in Petersburg. “Das Gebet reguliert nicht nur alle Vorgänge im menschlichen Körper, sondern repariert auch die schwer beschädigte Struktur des Bewusstseins.”

Professor Slezin tat etwas Unglaubliches – er maß die Kraft des Gebets. Er zeichnete Elektroenzephalogramme von betenden Mönchen auf und hielt ein ungewöhnliches Phänomen fest – das vollständige “Aussterben” der Großhirnrinde. Dieser Zustand kann nur bei drei Monate alten Babys beobachtet werden, wenn sie sich in absoluter Sicherheit neben ihren Müttern befinden.

Wenn der Mensch wächst, verschwindet dieses Gefühl der Sicherheit, die Gehirnaktivität nimmt zu, und dieser Rhythmus der Gehirnbioströme wird selten, nur während des Tiefschlafs oder des Gebets, wie der Wissenschaftler nachgewiesen hat. Valeri Slezin nannte diesen unbekannten Zustand “leichtes Erwachen im Gebet” und bewies, dass er für jeden Menschen von lebenswichtiger Bedeutung ist.

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Krankheiten meist durch negative Situationen und Affronts verursacht werden, die in unseren Köpfen haften bleiben. Während des Gebets treten die Sorgen jedoch in den Hintergrund oder verschwinden sogar ganz. So wird sowohl psychische und moralische Heilung als auch körperliche Heilung möglich.

Auch kirchliche Gottesdienste tragen zur Verbesserung der Gesundheit bei. Die Ingenieurin und Elektrophysikerin Angelina Malakovskaya vom Labor für medizinische und biologische Technologie führte mehr als tausend Studien durch, um die gesundheitlichen Eigenschaften einiger Gemeindemitglieder vor und nach dem Gottesdienst herauszufinden. Es stellte sich heraus, dass der Gottesdienst den Blutdruck und die Blutwerte normalisiert.

Es stellt sich heraus, dass Gebete sogar die Strahlung neutralisieren können. Es ist bekannt, dass Strahlungsmessgeräte nach der Explosion in Tschernobyl Werte anzeigten, die die Messkapazität des Instruments überstiegen. In der Nähe der Erzengelkirche Michael, vier Kilometer von den Reaktoren entfernt, war der Strahlungswert jedoch normal. Petersburger Wissenschaftler bestätigten mit Hilfe von durchgeführten Experimenten, dass Weihwasser, das Kreuzzeichen und das Läuten von Glocken auch heilende Eigenschaften haben können. Deshalb läuten in Russland immer die Glocken im Verlauf von Epidemien.

Der Ultraschall, der von läutenden Glocken ausgeht, tötet Influenza-, Hepatitis- und Typhusviren ab. Die Proteine der Viren rollen sich zusammen und tragen die Infektion nicht mehr in sich. Malakovskaya. Das Kreuzzeichen hat eine noch bedeutendere Wirkung: Es tötet pathogene Mikroben (Dickdarmbazillen und Staphylokokken) nicht nur im Leitungswasser, sondern auch in Flüssen und Seen ab. Es ist sogar noch effektiver als moderne Magnetstrahlungsdesinfektionsgeräte.

Das wissenschaftliche Labor des Instituts für Arbeits- und Marinemedizin analysierte das Wasser vor und nach der Weihe. Es stellte sich heraus, dass, wenn man das Vaterunser liest und das Kreuzzeichen auf dem Wasser macht, die Konzentration schädlicher Bakterien hundertmal niedriger ist. Elektromagnetische Strahlung führt zu viel schlechteren Ergebnissen. Daher haben orthodoxe Empfehlungen, jedes Essen oder Trinken zu segnen, nicht nur einen spirituellen, sondern auch einen präventiven Wert.

Weihwasser wird nicht nur gereinigt, sondern es verändert auch seine Struktur, wird unschädlich und kann heilen. Dies kann mit speziellen Apparaturen nachgewiesen werden.

Der Spektrograph zeigt eine höhere optische Dichte des Weihwassers an, als ob er die Bedeutung der Gebete verstanden und bewahrt hätte. Dies ist die Ursache für diese einzigartige Heilkraft.

Die einzige Grenze ist, dass es nur Gläubige heilt.

“Wasser ‘unterscheidet’ den Glaubensstand der Menschen”, sagt A. Malenkowskaja. Wenn ein Priester Wasser heiligt, ist die optische Dichte 2,5-mal höher, wenn die Heiligung von einem gläubigen Laien durchgeführt wird, nur 1,5-mal höher, aber bei einem getauften und ungläubigen Mann ohne Kreuz um den Hals waren die Veränderungen unbedeutend.

Aus dem Russischen ins Englische übersetzt von Julia Bulighina
Trad. aus dem Englischen ins Rumänische Cristina M.

©1999-2009 “Pravda Ru”

Emotosoul

Nach oben scrollen